2012

Sonderausstellung: … von gestern bis morgen… Zur Geschichte der Berliner Gipsabguss-Sammlung(en)
Lange Nacht der Museen: 31. Lange Nacht der Museen
Veranstaltung: 16. Internationale Fachschaftentagung zu Gast in der Abguss-Sammlung
Sonderausstellung: Alles geritzt – Antike Graffiti im Wohn- und Straßenraum
Veranstaltung: Ewig die Griechen!
Sonderausstellung: PREUSSISCH ANTIK – Bilder und Objekte von Julia Theek
Sonderausstellung: „Mit geschultem Blick“ – Hermann Burchardts Reise in Südsyrien
Lange Nacht der Museen: 30. Lange Nacht der Museen


1) … von gestern bis morgen… Zur Geschichte der Berliner Gipsabguss-Sammlung(en)

Die 1696 gegründete Abguss-Sammlung gehört zu den ältesten Sammlungen Berlins. Sie blickt auf eine lange und wechselhafte Geschichte zurück. Die Ausstellung zeigt Phasen der Verehrung der Gipsabgüsse wie auch solche der Ablehnung und Zerstörung. Anhand historischer Stücke ebenso wie jüngerer Neuanschaffungen, Formen und Modelle werden die verschiedenen Etappen veranschaulicht: Von der Gründung der Sammlung an der Akademie der Künste über die prominente Aufstellung im Neuen Museum auf der Museumsinsel bis hin zur Nutzung an den Universitäten. Der Blick auf die Vergangenheit soll in die Zukunft führen: Die Berliner Institutionen verfügen heute über einen einmaligen Bestand an Abgüssen. Die großen Möglichkeiten und Chancen, die ein Arbeiten mit diesem Medium in der universitären Lehre und Forschung sowie in der Museumsdidaktik eröffnet, werden exemplarisch dargelegt.

Wann13. Oktober 2012 – 2. Juni 2013
WoAbguss-Sammlung Antiker Plastik Berlin, 14059 Berlin
KategorieSonderausstellungen

2) 31. Lange Nacht der Museen

20.00 und 21.30 Uhr
Lesung: Helden in der Fremde
Hanns Zischler und Jenny Schily lesen zwischen Götterbildern
Texte zu antiken Mythen, unter anderem von Landor, Ovid und Pavese.
22.30 und 23.30 Uhr
Führung: Die Kunst der Griechen und Römer in der Berliner Abguss-Sammlung.
An ausgewählten Objekten wird in die Bilderwelten der Klassischen Antike eingeführt.
19.00 bis 23.00 Uhr
Restaurierungsarbeiten am Abguss

Wann25. August 2012
WoAbguss-Sammlung Antiker Plastik Berlin, 14059 Berlin
KategorieLange Nacht der Museen

3) 16. Internationale Fachschaftentagung zu Gast in der Abguss-Sammlung

Im Rahmen der 16. Internationalen Fachschaftentagung fand die Mitgliederversammlung des Dachverbandes Archäologischer Studierendenvertretungen e.V. (DASV) in der Abguss-Sammlung Antiker Plastik Berlin statt.
Im DASV e.V. haben sich Studierendenvertretungen archäologischer Disziplinen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammengeschlossen, um gemeinsam hochschulpolitische und berufsbezogene Themen zu diskutieren.

Wann28. Mai 2012
WoAbguss-Sammlung Antiker Plastik Berlin, 14059 Berlin
KategorieVeranstaltung

4) Alles geritzt – Antike Graffiti im Wohn- und Straßenraum

Alles Geritzt: so lautet der Titel einer Ausstellung, die vom 03. Mai bis zum 08. Juli 2012 in der Abguss-Sammlung gezeigt wird.
Alles Geritzt: so könnte man den Unterschied zwischen antiken Graffiti und modernen Sprayings auf den Punkt bringen, denn die Römer haben die Sprüche und Zeichnungen in ihre Wände geritzt.
Alles Geritzt: so sagt man umgangssprachlich für „alles in Ordnung“ und anders als heute, war es in der Antike ganz in Ordnung, Graffiti anzubringen.
Alles Geritzt: sogar im Wohnzimmer des Hausherrn. Durchstreifen Sie die Straßen, Wirtshäuser, Innenhöfe und Wohnräume des antiken Roms, besuchen Sie das Forum, den Kaiserpalast und das Gymnasion und entdecken Sie die dort angebrachten Graffiti.

Wann4. Mai 2012
WoAbguss-Sammlung Antiker Plastik Berlin, 14059 Berlin
KategorieSonderausstellungen

5) Ewig die Griechen!

Unterstützen Sie die Abguss-Sammlung Antiker Plastik! In diesem Sinne laden die Künstlerin Julia Theek und die Kuratorin Sabine Carbon am 20. April 2012 20 Uhr herzlich zu einem Kunstfest inmitten von Göttern und Heroen.
Moritz Rinke liest über das Drama der Kunst, Museumskurator Lorenz Winkler-Horacek präsentiert die Sammlung, Lichtpiratin Caren erhellt die Antike, Julia Theek spannt mit ihren Bildern den Bogen weiter bis zu Friedrich dem Großen und in die Gegenwart, der Kopf einer Göttin wartet auf das höchste Gebot.

Wann20. April 2012
WoAbguss-Sammlung Antiker Plastik Berlin, 14059 Berlin
KategorieVeranstaltung

6) PREUSSISCH ANTIK – Bilder und Objekte von Julia Theek

Friedrich der Große, die Musen oder Hermes – Bildungsgüter egal! Wenn sie durch Julia Theeks künstlerische Transformationen gewandert sind, treten sie uns ganz neu entgegen. Aus dem aufgeklärt absolutistischen Preußenkönig wird ein zweifelnder Kunstliebhaber, der mit dem Repertoire der Antike seine Sehnsucht nach Sorglosigkeit modelliert.
Bei Julia Theek sind die Träume von goldenen Zeitalter noch ahnbar, selbst wenn die großen Stahlplatten, auf die sie ihre Motive sprüht, Rost angesetzt haben und die Maltechnik aus der Streetart kommt. In der Dialektik von Glanz und Rost, Pathos und Flüchtigkeit, Nuance und Brachialem entwickeln sich neue Beziehungen, neue Geschichten, die vom antiken Griechenland bis in die Gegenwart reichen.
Sabine Carbon, Kuratorin der Sonderausstellung

Wann14. April 2012 – 29. April 2012
WoAbguss-Sammlung Antiker Plastik Berlin, 14059 Berlin
KategorieSonderausstellungen

7) „Mit geschultem Blick“ – Hermann Burchardts Reise in Südsyrien

„Mit geschultem Blick“ – Herrmann Burchardts Reise in Südsyrien 1895. Fotografien eines deutschen Orientreisenden
Die Außenstelle Damaskus der Orient-Abteilung des Deutschen Archäologischen Institutes zeigt die frühen fotografischen Aufnahmen des deutschen Orientreisenden Hermann Burchardt (1857-1909), der im Jahre 1895 als einer der ersten Forscher Südsyrien bereiste und fotografisch dokumentierte. Präsentiert werden ausgewählte Motive dieser Reise, deren moderne Aufnahmen der Monumente gegenübergestellt werden.

Wann17. März 2012 – 8. April 2012
WoAbguss-Sammlung Antiker Plastik Berlin, 14059 Berlin
KategorieSonderausstellungen

8) 30. Lange Nacht der Museen

Programm:
Sonderausstellung: Transformationen von Bernd Zech. Malerei mit Computer und Pinsel
19.00-00.00 Uhr: Gipse selbst gemacht – Unter fachkundiger Anleitung können die Besucher kleine Abgüsse herstellen.
20.00 Uhr: Führung – Des Kaisers neue Haare – römische Porträts in der Abguss-Sammlung
21.30 Uhr: Führung und Gespräch: Bernd Zech führt durch die Sonderausstellung
23.00 Uhr: Führung – Kuriositäten in der Abguss-Sammlung

Wann28. Januar 2012
WoAbguss-Sammlung Antiker Plastik Berlin, 14059 Berlin
KategorieLange Nacht der Museen